Zitronentarte

45 Minuten
  • KRONENÖL mit Buttergeschmack, Mehl, Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz, Eigelb und Wasser in eine große Schüssel geben. Gut verrühren.
  • Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig mit den Händen fest durchkneten. Dann den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und in eine runde Form (etwas größer als die Tarteform) bringen.
  • Den Teig in der Tarteform auslegen. Den Rand in die Rillen der Tarteform drücken und den Teigboden mehrmals mit der Gabel einstechen und für ca. 30 Minuten kaltstellen.
  • In der Zwischenzeit für die Füllung Eier und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Danach Saft und Abrieb der Zitronen beimengen und nochmals gut verrühren. Beachten: Zitronen vor dem Abrieb heiß waschen und die Zitronenschale nur ganz dünn abreiben, sodass die weiße Haut der Zitrone unberührt bleibt, da diese bitter schmeckt.
  • Die Füllung auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft für ca. 30 Minuten backen.
  • Die gebackene Tarte mit Staubzucker bestäuben und mit Zitronenspalten, Beeren, Pistazien und Zitronenmelisse dekorieren. Jetzt noch die Familie zu Tisch rufen – und genießen!

Unser Backbuch von Kronenöl

Für alle Backliebhaber: Unsere besten Rezepte für Kuchen und Torten gibt’s auch in unserem Kronenöl Backbuch. Nicht entgehen lassen!

Kronenöl
mit feinem
Buttergeschmack

zugehöriges Produkt

Zutaten für den Boden:

  • 250 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 100 ml KRONENÖL mit Buttergeschmack
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Wasser
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung:

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 2 Zitronen

Zurück

Neue Rezepte